Der Blick auf die industrielle Vergangenheit aus der Warte einer neo-industriellen Gegenwart autonomer Systeme und künstlicher Intelligenzen bietet viele Möglichkeiten über die Verbindung von Kultur und Technik im Saarland und in der Großregion neu nachzudenken. Maschinenräume-Salons an alten und neuen Orten der Industriekultur laden dazu ein, hier gemeinsam konkrete Perspektiven zu entwickeln. Verschiedene Partner sind eingeladen, die Maschinenräume-Plattform zur Sichtbarmachung lokaler Initiativen zu nutzen und gemeinsam mit Verbundpartnern entsprechende Veranstaltungen durchzuführen.

DATENSOUVERÄNITÄT

DATENSOUVERÄNITÄT


Daten sind die neue Währung, stellen die Grundlage vieler neuer Dienstleistungen und Technologien dar. Datenschutz ist in aller Munde, schränkt...
MASCHINELLES LERNEN

MASCHINELLES LERNEN


Künstliche Intelligenz, Maschinelles Lernen, Deep Learning – Begriffe, die uns immer wieder begegnen, doch auf welche technologischen Verfahren verweisen sie...
Saar 2020/1920

Saar 2020/1920


Zur aktiven Mitgestaltung lädt das Projekt „Saar 2020/1920” ein: Zusammen mit Bürgerinnen und Bürgern soll eine Online-Karte erstellt werden, die...
MOTION CAPTURE

MOTION CAPTURE


Gerade die Bühnenkunst hat eine lange Tradition des spielerischen Umgangs mit neuen und alten Technologien. Gemeinsam mit K8 findet ein Motion Capture Workshop statt.
ENGINEERING WOMEN

ENGINEERING WOMEN


Die Realfilm-Adaption "Ghost in the Shell" (Rupert Sanders 2017) einer ursprünglich als Manga veröffentlichten Cyberpunk-Erzählung...

@